×

lackner.heschl

_D3_0430
Kommentare deaktiviert für Chill & Grill

Chill & Grill

Es ist wieder soweit!
Auch heuer heißt es wieder jeden Mittwoch Chill & Grill auf unserer Terrasse! Wir servieren euch leckere Speisen und sommerliche Drinks – lasst mit uns gemeinsam den Sommerabend gemütlich ausklingen.

Wir erwarten euch jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr!

Um Reservierung unter 02610 42256 wird gebeten!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

DSC_5351, 2 MB
Kommentare deaktiviert für Nachruf Michael Glatz

Nachruf Michael Glatz

Michael Glatz wurde am 30. April 1978 als Kind von Anni und Pepi Glatz geboren. Bereits als Kind war für Michael klar, dass er den Getränkehandel seiner Eltern übernehmen wird. Als im Jahr 1988 der Gasthof Zur Traube gekauft wurde, entschied sich Michael für die Gastronomiefachschule, um auch in dieser Sparte sattelfest zu sein.

Im Jahr 2010 hat Michael, mit Karina an seiner Seite, die Leitung der Firma übernommen. Der Ausbau und die Neugestaltung des Gasthofes haben neue Gäste angesprochen. Seine Ideen und seine Kraft schienen unerschöpflich.

Durch sein kommunikatives, offenes und herzliches Wesen hat er in seinem kurzen Leben viele Freunde gefunden. Viele davon begleiteten ihn seit seiner Kindheit. Aber auch viele Gäste, Kunden und Lieferanten wurden im Laufe der Jahre auch zu Freunden.

So wichtig ihm sein Geschäft auch war, seine Frau Karina und seine beiden Söhne Jakob und Valentin standen an erster Stelle. So oft es ihm möglich war, hat er seine Zeit mit ihnen genossen.

Am 25. Jänner 2019 hat Michael im jungen Alter von 40 Jahren nach schwerer Krankheit den Kampf um sein Leben verloren.

Wir werden Michael Glatz immer in positiver Erinnerung behalten.

Baerlauch-1620x1080
Kommentare deaktiviert für Frühlingszeit – Bärlauchzeit

Frühlingszeit – Bärlauchzeit

Im Frühling, meist von März bis Juni, gibt es Stellen im Wald, die stark nach Knoblauch duften. Dort wächst dann der Bärlauch – manchmal auch in großen Familien. Denn wenn der Bärlauch erst einmal heimisch geworden ist, breitet er sich gerne großzügig aus.

Bärlauch fördert nicht nur die Verdauung, sondern verhindert auch Arteriosklerose und senkt den Blutdruck – er kann somit Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen.

Unser Rezept für Ihre Küche – Bärlauchknödel mit Butter und Parmesan

Zutaten (ca. 12 Stück):

250 g Semmeln vom Vortag

100 g Bärlauch

50 g Schalotten

40 g Butter

150 ml Milch

Salz, Muskat

3 Eier

Stärkemehl, Butter, Parmesan

Die Semmeln klein würfeln, den Bärlauch putzen, waschen und grob schneiden. Dann die Schalotten schälen, fein hacken und in Butter glasig rösten.Danach den Bärlauch dazugeben und von der Hitze nehmen.

Die Milch erwärmen, mit Salz und Muskat würzen – anschließend über die Semmelwürfel gießen. Die Schalotten-Bärlauchmischung, Eier und die Semmelwürfel vermengen und ca. ¼ Std. ziehen lassen.

Aus der Masse kleine Knöderl formen, in Stärkemehl wenden und mit einem feuchten Tuch bedecken, wieder rasten lassen (15 min).

Danach in kochendem Salzwasser bei niedriger Hitze ca. 12 – 15 min kochen.

Butter schmelzen, über Knödel gießen und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.

WIR WÜNSCHEN GUTEN APPETIT!

Sekt_1
Kommentare deaktiviert für PROSIT 2019

PROSIT 2019

Wir sagen DANKE und wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein gesundes, zufriedenes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2019.

LIMA-2210_klein
Kommentare deaktiviert für Weihnachtsfeiern

Weihnachtsfeiern

Bald steht Weihnachten vor der Tür und damit auch die verbundene Weihnachtsfeier. Jedes Jahr ist man auf der Suche nach dem geeigneten Ort, um sich mit Freunden, Kollegen und Mitarbeitern bei einer Weihnachtsfeier auf das große Fest einzustimmen.

Gerne sind wir Ihr Gastgeber! Ihre individuellen Wünsche liegen uns dabei ganz besonders am Herzen. Wir unterstützen Sie bei der effizienten Organisation und Ausführung Ihrer Weihnachts- oder Jahresabschlussfeier.

Gerne verzaubern wir Sie mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier in kleinem oder großem Stile (bis 200 Personen)!

Um rechtzeitige Reservierung unter 02610 42256 wird gebeten!

Gansl
Kommentare deaktiviert für Martini-Gansl-Zeit

Martini-Gansl-Zeit

Auch heuer verwöhnen wir Sie wieder mit kulinarischen Schmankerl rund um’s Gansl.

Ab 25. Oktober starten wir mit der Martini-Gansl-Zeit. Um Reservierung unter 02610 42256 wird gebeten.

_D3_1196
Kommentare deaktiviert für Degustationsmenü

Degustationsmenü

6-Gängiges-Genussmenü mit Weinbegleitung am 9. November um 19.30 Uhr.

Die Weinbegleitung wird von den anwesenden Winzern persönlich präsentiert. Da es am Martiniwochenende stattfindet, darf natürlich auch das Gansl im Menü nicht fehlen.

Der Menüpreis inkl. Weinbegleitung beträgt € 89,90 pro Person.

Um Reservierung unter 02610 42256 wird gebeten!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Spargel_klein
Kommentare deaktiviert für Spargelzeit

Spargelzeit

Wir freuen uns, euch ab sofort mit unseren Spargel-Spezialitäten zu verwöhnen! Von der Spargelschaumsuppe über den Spargelsalat bis hin zum Spargelragout! Lasst es euch schmecken….

Die neue Speisekarte ist bereits online – schaut rein und reserviert gleich euren Tisch unter +43 2610 42256.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Zur Speisekarte
Kommentare deaktiviert für Zeit für Bärlauch

Zeit für Bärlauch

Ab sofort riecht es nicht nur im Wald nach Knoblauch sondern auch im Gasthof Zur Traube – denn es ist Bärlauchzeit!

Bärlauch ist gesund und fördert nicht nur die Verdauung, sondern verhindert auch Arteriosklerose und senkt den Blutdruck – er kann somit Herzinfarkt und Schlaganfall vorbeugen.

Unser Rezept für Ihre Küche – Bärlauchknödel mit Butter und Parmesan

Zutaten (ca. 12 Stück):

250 g Semmeln vom Vortag

100 g Bärlauch

50 g Schalotten

40 g Butter

150 ml Milch

Salz, Muskat

3 Eier

Stärkemehl, Butter, Parmesan

Die Semmeln klein würfeln, den Bärlauch putzen, waschen und grob schneiden. Dann die Schalotten schälen, fein hacken und in Butter glasig rösten.Danach den Bärlauch dazugeben und von der Hitze nehmen.

Die Milch erwärmen, mit Salz und Muskat würzen – anschließend über die Semmelwürfel gießen. Die Schalotten-Bärlauchmischung, Eier und die Semmelwürfel vermengen und ca. ¼ Std. ziehen lassen.

Aus der Masse kleine Knöderl formen, in Stärkemehl wenden und mit einem feuchten Tuch bedecken, wieder rasten lassen (15 min).

Danach in kochendem Salzwasser bei niedriger Hitze ca. 12 – 15 min kochen.

Butter schmelzen, über Knödel gießen und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.

WIR WÜNSCHEN GUTEN APPETIT!